Geschichte

Literatur-Empfehlungen der Ackermann-Gemeinde

Martin Schulze Wessel: Der Prager Frühling. Aufbruch in eine neue Welt

  • Geschichte

Allzu oft wird diese Geschichte des Prager Frühlings vom Tag der Invasion aus erzählt. Im Licht des 21. August erscheint sie dann als eine Geschichte des Scheiterns. Martin Schulze Wessel nimmt…

Weiterlesen

Elisabeth Schinagl: Grenzen

  • Geschichte

Mit Hilfe eines Interviews einer älteren Dame in Teschen (tschechisch Český Těšín/polnisch Cieszyn) will sich die Studentin Kata der Erforschung der historischen Vorgänge im ehemaligen Herzogtum…

Weiterlesen

Daniel Defoe: Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge

  • Geschichte

Was für ein Berg von einem Buch – voller dunkler Schrunken, lichter Plateaus und Quellen, aus denen Erkenntnisse fließen, die heute so aktuell sind wie vor dreihundert Jahren. Aufgeschrieben hat alles…

Weiterlesen

Philipp Ther: Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa

  • Geschichte

Das musste bereits Franz Werfel auf seiner Flucht vor der Nazi-Verfolgung nach Amerika erkennen – aber mit aller wissenschaftlichen Deutlichkeit und gleichzeitig guter Lesbarkeit hat dies erst 2017…

Weiterlesen

Michael Gehler/Maximilian Graf: Europa und die deutsche Einheit. Beobachtungen, Entscheidungen und Folgen

  • Geschichte

Urplötzlich stand im Herbst ´89 auf der Tagesordnung der Realpolitik, was bis dahin kaum jemand für möglich gehalten hatte: die Einheit Deutschlands und Europas. Doch nicht überall löste diese…

Weiterlesen

Donauschwäbisches Martyrologium

  • Geschichte

Es dauerte in der Tat Jahrzehnte, bis „man“ sich in Deutschland, aber vor allem auch in den Ländern Südosteuropas der geradezu unbeschreiblichen Leiden der dort seit Jahrhunderten ansässigen deutschen…

Weiterlesen

Milan Hlavačka, Robert Luft, Ulrike Lunow (Hg.): Tschechien und Bayern. Gegenüberstellungen und Vergleiche vom Mittelalter bis zur Gegenwart

  • Geschichte

Konferenzbände – wie der hier vorliegende mit 374 Seiten – haben‘s in sich: Einerseits spiegeln sie die allgemeine und spezielle wissenschaftliche Diskussion zu genau umschriebenen Themenkreisen…

Weiterlesen

Stephan Scholz/Maren Röger/Bill Niven (Hg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung

  • Geschichte

Belletristik, Fachbücher, Film, Radio und Fernsehen, Heimatbücher, Internet und Landesmuseen: In 35 Einzelbeiträgen von Autoren aus Oldenburg und anderen deutschen und ausländischen…

Weiterlesen

Constanze Müller (Red.): 25 Jahre Freiheit. Regionen schreiben Geschichte. Niederbayern - Oberösterreich - Südböhmen

  • Geschichte

Wenn Constanze Müller als Inhaberin einer Verlags- und Marketingagentur selbst als Autorin über den Fall des Eisernen Vorhangs und die folgenden 25 Jahre Freiheit schreibt, so haben diese Ereignisse…

Weiterlesen

Piskorski, Jan M.: Die Verjagten. Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts

  • Geschichte

„Die Europäer vergessen allzu leicht, dass die Erfahrung erzwungener Flucht in großem Umfang etwas ursprünglich Europäisches ist – und ebenso sind es die Kamine von Auschwitz und die Gulags im…

Weiterlesen