Europäischer Humanist - Přemysl Pitter (1895-1975)

Die Stadt Zwiesel und die Ackermann-Gemeinde (München) laden herzlich ein, zur Eröffnung der Sonderausstellung Europäischer Humanist Přemysl Pitter am Donnerstag, den 31. Januar 2019, um 18 Uhr in das KULTURZENTRUM WALDMUSEUM ZWIESEL, Kirchplatz 3, 94227 Zwiesel.

 

Programm:

Begrüßung
Franz Xaver Steininger
1. Bürgermeister der Stadt Zwiesel

Přemysl Pitter
Matthias Dörr
Bundesgeschäftsführer Ackermann-Gemeinde München

Eröffnung der Ausstellung

Elisabeth Vogl
Museumsleiterin

Anschließend Stehempfang der Stadt Zwiesel.

 

Die Ausstellung ist zu sehen vom 1. Februar bis zum 4. März 2019
im Kulturzentrum Waldmuseum Zwiesel (Kirchplatz 3, Zwiesel)

Öffnungszeiten: Do - Mi 10 - 16 Uhr (Di und Mi Ruhetag)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

„Přemysl Pitter ist ein Beispiel für Humanismus und Toleranz.“ (Václav Havel)

Přemysl Pitter ist eine große Gestalt des deutsch-tschechischen Verhältnisses im 20. Jahrhundert. Er hat sich als Humanist und Verteidiger der Menschenrechte in einer Phase des blutigen und aufgeheizten Nationalismus für besonders betroffene Kinder unabhängig ihrer nationalen Herkunft eingesetzt und ist damit direkt zu Kriegsende mutige Schritte zu einer deutsch-tschechisch-jüdischen Versöhnung gegangen.

Auch sein Einsatz in der Zwischenkriegszeit für Kinder aus sozialschwachen Familien in Prag, für verfolgte Kinder in der Zeit des Nationalsozialismus und sein Wirken im deutschen Exil nach der kommunistischen Machtübernahme in der Tschechoslowakei sind beeindruckende Zeugnisse eines christlichen Lebens.

Die Einladung finden Sie hier.

Das Plakat finden Sie hier.

www.waldmuseum.zwiesel.de