Einladung zum Rohrer Sommer

Vom 29. Juli bis 5. August 2018 findet in diesem Jahr erneut die deutsch-tschechische Kulturwoche „Rohrer Sommer“ statt. Dazu laden wir alle herzlich in die Abtei Braunau in Rohr (Niederbayern) ein.


Liebe Freunde des Rohrer Sommers,

im vergangenen Jahr stand unsere Kulturwoche ganz im Zeichen der Reformation durch Martin Luther und seinem böhmischen Vorläufer Jan Hus. Auf die Präsentation unserer Arbeitsergebnisse und unsere musikalischen Auftritte während des Rohrer Sommers und bei der Feier des 70jährigen Bestehens des Diözesanverbands Rottenburg im vergangenen November haben wir sehr positive Rückmeldungen erhalten.

Auch für dieses Jahr ist wieder eine Vielzahl von Arbeitskreisen vorgesehen. In ihnen wollen wir uns über die Grenzen der Nationen und Generationen hinweg mit den gemeinsamen Kulturtechniken von Musik und Tanz über die Literatur bis hin zum Handwerk befassen, um uns den reichen Schatz der europäischen Kultur zu erschließen und zu erhalten.

Thematische Impulse werden die höchst unterschiedlichen europäischen Umbrüche der Jahre 1918 – 1938 – 1968 setzen.

Groß und Klein, Alt und Jung sind auf der Kulturwoche des Rohrer Sommers 2018 im Kloster Rohr von Sonntag, den 29. Juli bis Sonntag, den 5. August 2018 herzlich willkommen.

Folgende Arbeitskreise werden angeboten:

 

Orchester und Kammermusik - Simon Ullmann
Chor - Stephanie Kocher und Ira Ullmann
Literarischer Arbeitskreis Erwachsene - Pfr. Manfred Wenzel
Literarischer Arbeitskreis Jugendliche - Kristýna Kopřivová
Religiöser Arbeitskreis - Altabt Gregor Zippel OSB
Kreativer Arbeitskreis - Sigrid Salomon und Barbara Hauck
Holzwürmer (Holzarbeiten für Kinder) – N.N.
Schattenspiel (für Kinder und Jugendliche) - Jutta Boehm
Blockflötenensemble - Christa Ullmann und Johanna Boehm
Volkstanz - Paul und Ines Barth
Volksmusik - Paul und Ines Barth
Musikalische Früherziehung - Gabriele Koch

 


Die Einladung auf Deutsch finden Sie hier.
Das Anmeldezettel auf Deutsch finden Sie hier.

Die Einladung auf Tschechisch finden Sie hier.
Das Anmeldeformular auf Tschechisch finden Sie hier.