Vortrag "Preußen und Böhmen"

In der Reihe "Böhmen und seine Nachbarn" lenkt Prof. Dr. Stefan Samerski den Blick auf die Beziehungen zu Preußen.

Das Verhältnis von Österreich und Preußen warin der Neuzeit auf den ersten Blick spannungsbeladen und meist konfliktreich. Entscheidungsschlachten zwischen beiden politischen Kontrahenten fanden seit dem 18. Jahrhundert vor allem in Böhmen statt. Aber es gab auch Lichtblicke wie königliche Eheverbindungen, an die keiner heute mehr denkt, sowie mittelalterliche Personalunionen (Karl IV.)

Der Vortrag findet im Sudetendeutschen Haus statt und wird später auch auf dem YouTube-Kanal der Sudetendeutschen Landsmannschaft abrufbar sein. Link zum Videokanal mit dem Vortrag: Link

 

Veranstalter

Diese Veranstaltung der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bundesverband, der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen, der Ackermann-Gemeinde in der Erzdiözese München und Freising sowie der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales sowie durch das Haus des Deutschen Ostens gefördert.

Ort: Adalbert-Stifter-Saal

Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8
München

Auf Karte anzeigen