Dienstag ist Ackermann-Tag

Herzliche Einladung zum themen- und kulturzoom der Ackermann-Gemeinde

ackermann@themenzoom - dienstags, 20.15-21.00 Uhr

Moderation: Rainer Karlitschek 

Im themenzoom geht es um Themen aus der deutsch-tschechischen Nachbarschaft, um Europa und unser christliches Engagement.

02.06. Dr. Olga Richterová zum Thema "Wie steht es um die deutsch-tschechische Beziehungen"

26.05. Dr. Christian Hartl (Renovabis) über Solidarität mit dem Osten Europas und die Pfingstaktion 2020 in Corona-Zeit

19.05. Prof. Dr. Thomas Sternberg (ZdK) zum Thema "Gemeinsam auf dem Synodalen Weg: Bischöfe und Laien"

12.05. Michal Hvorecký, slowakischer Schrifsteller in Bratislava/Pressburg über die Situation in der Slowakei nach den Wahlen

05.05. P. Dr. Martin Leitgög CSsR, Pfarrer der deutschsprachigen Pfarrei in Prag, im Gespräche über Seelsorge in Zeiten von Corona.

28.04. mit Doc. Dr. Matěj Spurný, Historiker, Mitbegründer von Antikomplex und Vorsitzender der Bernard-Bolzano-Gesellschaft
Thema: Was wir beim diesjährigen Brünner Symposium diskutiert hätten

21.04. mit Martin Kastler MdEP a.D, Bundesvorsitzender
Thema: Corona-Krise in Tschechien – Eindrücke eines Deutschen in Prag

Weitere Themen folgen.

 

ackermann@kulturzoom - dienstags, 21.30-22.10 Uhr

Moderation: Sandra Uhlich 

Im kulturzoom dreht sich alles um Kultur, die Deutsche und Tschechen verbindet, mit unterhaltsamen, besinnlichen und anregenden Beiträgen.

09.06. Lesung von Dr. Jaromír Konečný aus seinem Buch "Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Nemec"

02.06. Lesung von Dr. Alena Wagnerová aus der Geschichte "Mühen des Hinsetzens"

26.05. Prag hautnah: Mit "Pragkontakt" unterwegs in der Goldenen Stadt unter der Leitung von Milan Man (Prag)

19.05. „Deutsch-tschechisches Konkurrenz-Kabarett mit zweisprachigen Beissereien, Handgreiflichkeiten und prickelndem doppelkulturellem Einklang“ von und mit Roman Horák (deutsch-tschechischer Performer, Mime/Tänzer, Musiker) und Philipp Schenker (Performer, Musiker, Regisseur aus der Schweiz)

12. 05. "Der größte Tscheche aller Zeiten: Begegnungen mit Jára Cimrman" mit Petra Liebl (Münster) und Marie Bode (Münster), Ackermann-Gemeinde Nord-West

05.05. Szenische Lesung von Janina Klinger (Schauspielerin, Berlin) aus "Leicht mißratene Märchen" von Josef Lada

28.04. Hauskonzert mit der Familie Kocher, Rohrer Sommer

21.04. Lesung mit Dr. Jaromír Konečný, tschechisch-münchnerischer Chemiker, Schriftsteller und Poetry-Slammer

Weitere Programmpunkte folgen.

 

„Aus vielen Telefonaten, Briefen und Mails wissen wir, wie sehr unseren Mitgliedern die Begegnungen und der Austausch innerhalb unser Gemeinschaft fehlen“, berichtet Bundesgeschäftsführer Matthias Dörr. Da das übliche Veranstaltungsprogramm noch einige Zeit ruhen muss, starten nun zwei digitale Angebote. Jeweils am Dienstagabend gibt es ab 20.15 Uhr den themenzoom, der Impulse zur deutsch-tschechischen Nachbarschaft, zu Europa und christlichem Engagement gibt. Im kulturzoom dreht sich dann ab 21.30 Uhr alles um Kultur, die uns Deutsche und Tschechen verbindet und bereichert. Das Programm umfasst unterhaltsame, besinnliche und anregende Beiträge. Fortan heißt es „Dienstag ist Ackermann-Tag“.

Die Programme dauern jeweils 40 Minuten und finden als Online-Video-Konferenz über das Programm Zoom statt. 

Technische Voraussetzungen: Internetzugang mit Mikrofon und Kamera; die kostenfreie Installation des Programms www.zoom.us/de

Hier finden Sie ein Video, in dem die Einrichtung von Zoom erklärt wird: Opens external link in new windowYOUTUBE-Erklärvideo

Vor dem Beginn erhalten Sie jeweils ca. 30 Minuten vorher eine Mail mit einem Link. Mit dem Anklicken werden Sie dann direkt mit unserem Online-Gespräch verbunden. 

Kosten: Es entstehen Ihnen keine Kosten. 

Scheuen Sie sich bitte nicht, bei uns um technische Hilfe anzufragen! Es ist uns sehr wichtig, auch mit jenen Mitgliedern in Kontakt zu bleiben, denen die digitale Welt nicht automatisch und spielerisch vertraut ist. Wir vermitteln gerne technikaffine Mitglieder, die im Vorfeld versuchen, technische Schwierigkeiten mit Ihnen zu überwinden. Bitte melden Sie sich baldmöglichst!

Damit Sie den Link für Ihre Teilnahme an unseren virtuellen Treffen (themenzoom und/oder kulturzoom) erhalten, melden Sie sich bitte unter info@ackermann-gemeinde.de an. 

Wir freuen uns, Sie und Euch am Dienstag wiederzusehen!

Nach oben

Die Ackermann-Gemeinde e.V. wird für die Kulturarbeit im Institutum Bohemicum aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.