Quo Vadis Grenzland - 2021?

Wie werden wir die Grenzen nach der Corona überschreiten?

Welche gemeinsamen Aktivitäten wollen wir nach Corona anpacken?

Wie wollen wir im Grenzland nach Corona leben?

Wir stellen uns die Frage: "Quo vadis, Grenzland 2021?"

 

An zwei Sommerabenden stellen wir in einer Kooperation von Ackermann-Gemeinde Regensburg, dem tschechischen Kulturverein A BASTA! und der BTFW Selb 2023 mit je zwei Referenten deutsch-tschechische Perspektiven auf diese Fragen vor.

Im Anschluss spinnen wir die Fäden in kleinen Gruppen weiter in ZOOM und präsentieren im Abschluss in verschiedenen Formen neue Ideen zur Zukunft.

Unsere Referenten:

  • Dr. Gerhard Hopp, MdL Cham (12 Punkte Programm für das Grenzland)
  • Dr. Jan Kvapil, Soboty pro Sousedství
  • Veronika Kupková, Projektleiterin: Film "Generation 'N' Deutschböhme" und "Preßnitz lebt"
  • Pablo Schindelmann, Bayerisch-Tschechische Freundschaftswochen Selb 2023

Termin: 13. & 20. Juli 2021, 19-21 Uhr
Anmeldung bis 10. Juli 2021 (siehe unten)

Leitung: Marcus Reinert
Geistlich-musikalischer Beitrag: Jana Vlčková

Veranstalter:

  • A BASTA! Tschechischer-Deutscher Kulturverein, Pilsen
  • Ackermann-Gemeinde in der Diözese Regensbur
  • Bayerisch-Tschechische Freundschaftswoche Selb 2023 (BTFW)
Ort: Regensburg (ZOOM)

Interessenten beantragen bitte einen Link per email an
AckermannGemeindeRegensburg@gmail.com