Einkehrtag "Kann und will man heute heilig sein?"

Ein gewagtes Thema hat Papst Franziskus für sein Schreiben Gaudete et exsultate aus dem Jahr 2018 gewählt. Es geht um die Frage, wie man in der Welt von heute heilig sein kann.

ACHTUNG - NEUER ORT - ANMELDUNG GESCHLOSSEN

Da sich bis zum 19.10. nicht ausreichend Personen angemeldet haben, um finanziell verantwortbar die Veranstaltung am ursprünglich geplanten Ort durchführen zu können, haben wir den Einkehrtag nun in das Sitzungszimmer in der Geschäftsstelle der Ackermann-Gemeinde verlegt. Hier wiederum ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich, weshalb die Anmeldung geschlossen werden musste. Somit bitten wir, nicht noch spontan dazu zu kommen. Für die bereits angemeldeten Personen ist Platz da.

 

Zum Thema:

Wer will schon heilig sein? Heiligkeit, das ist doch was für die „Profis“, was Abgehobenes, nichts für den „normalen“ Christen, so die landläufige Meinung. Weit geirrt!

Denn in diesem Schreiben hat der Alltag der Familienmutter genauso Platz wie der einer Ärztin, eines Rentners oder eines Ordensmannes. Da, wo wir stehen, dürfen wir dazu beitragen, die Kirche und die Gesellschaft mitzugestalten und so der Liebe Gottes in unserer Welt eine Stimme und ein Gesicht verleihen.

Worum es beim Thema Heiligkeit geht, wie sehr sie dem Wesen des Menschen entspricht, wie vielfältig, originell und original Heiligkeit sein kann, das wollen wir gemeinsam anhand des päpstlichen Schreibens entdecken.

Referentin: Claudia Kern, M.A.

Preis: 5 Euro zzgl. Essen im Restaurant auf eigene Kosten

Ablauf:
10.00 Uhr Programm
12.30 Uhr Mittagessen im Restaurant
14.00 Uhr Kaffee & Austausch
15.00 Uhr Hl. Messe

Hygienemaßnahmen: Die Teilnahme ist unter Beachtung der 3G-Regeln möglich. Bitte bringen Sie einen Nachweis mit!