Schicksale

Literatur-Empfehlungen der Ackermann-Gemeinde

Sandra Brökel: Das hungrige Krokodil

  • SchicksaleBelletristik

Ein glücklicher Zufall spielte die biografischen Aufzeichnungen des tschechischen Kinderpsychiaters Dr. Pavel Vodák in die Hände der Schreib- und…

Weiterlesen

Kateřina Kovačková: Böhmisches. Allzu Böhmisches? Verwischte Lebensbilder im Südwesten

  • Schicksale

Wo finden wir Zeitgenossen und Zeitgenossinnen „Verwischte Lebensbilder im Südwesten?“, da doch die junge Pilsener Germanistin und…

Weiterlesen

Peter Härtling: Božena

  • Schicksale

Der gebürtige Chemnitzer lebte während des Krieges einige Jahre mit seiner Familie in Olmütz/Olomouc, wo sein Vater als Rechtsanwalt arbeitete. 1992…

Weiterlesen

Abbas Khider: Ohrfeige

  • SchicksaleBelletristik

Abbas Khider wurde 1973 in Bagdad geboren, aus politischen Gründen 1992 verhaftet, floh 1996 und kam 2000 nach Deutschland.

Weiterlesen

Roswitha Schieb / Rosemarie Zens (Hg.): Zugezogen. Flucht und Vertreibung - Erinnerungen der zweiten Generation

  • Schicksale

„Hier stimmt etwas nicht!“ „Ich gehöre hier nicht hin…“ Das ist das Empfinden vieler Vertriebenen-Kinder, der sogenannten „Zweiten Generation“

Weiterlesen

Jana Nosková/Jana Čermáková: „Ich hatte eine sehr schöne Kindheit“. Erinnerungen von Brünner Deutschen an ihre Kindheit und Jugend in den 1920er – 1940er Jahren

  • Schicksale

Schriftliche Quellen, die den Alltag im zweisprachigen Brünn bis Mitte der vierziger Jahre widerspiegeln, haben Historiker in den zurückliegenden…

Weiterlesen

Kateřina Kovačková: Figuren der ‚Anderen‘ in der deutschböhmischen Exilliteratur

  • Schicksale

Ihre Textauswahl entnimmt Kovačková den jüngeren Autoren Josef Holub, Gerold Tietz und dem älteren Johannes Urzidil, sämtlich Vertreter einer…

Weiterlesen

Gillian Purves (ed.): Damit wir nicht vergessen. Erinnerungen an den Totalitarismus in Europa

  • Schicksale

Der Leser begegnet Prominenten, wie dem schwedischen Judenretter Raoul Wallenberg, der später im sowjetischen Gulag verschwand, aber es überwiegen die…

Weiterlesen

Thomas Bremer, Burkhard Haneke (Hgs.), Zeugen für Gott - Glauben in kommunistischer Zeit

  • SchicksaleBiografienGlaube und Kirche

Vorgestellt werden Menschen, Zeit- und Glaubenszeugen, die gerade nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems nicht vergessen werden dürfen.

Weiterlesen

Ralf Pasch: Die Erben der Vertreibung. Sudetendeutsche und Tschechen heute

  • Schicksale

Ein „Panoptikum des sudetendeutsch-tschechischen Universums“, das ist wohl dieses Buch mit dem spannenden Namen ‚mεta - *heimat‘ von Ralf Pasch. Pasch…

Weiterlesen