Einladung: 8. - 10.07.2022

Politische Bildungstage für Jugendliche sowie für Kinder

Warum das Thema Konflikte und Versöhnung?

Aktuell scheint die Welt Kopf zu stehen.

Was wir über Jahre gepflegt haben - nämlich die Überzeugung, dass es nach dem 2. Weltkrieg keine weiteren Kriege geben darf - wird nun erneut von der Realität im östlichen Europa auf den Prüfstand gestellt.

Jugendliche aus Deutschland und Tschechien machen sich gemeinsam Gedanken: Was haben diese Konflikte mit meiner Lebensrealität zu tun? Wie kann ich Wege finden, um Konflikten friedlich zu begegnen?

Wir betrachten "Konflikte und Versöhnung" unter theoretischen und praktischen Gesichtspunkten.

Dazu holen wir uns Input durch eine/n Referentin/en, führen ein philosophisches Gespräch im Sinne der Akademie für Philosphische Bildung und WerteDialog und bekommen Werkzeuge an die Hand, um das Erlernte in den Alltag mit hinüberzunehmen.

Den detaillierten Programmablauf erhalten die angemeldeten Teilnehmenden bis Anfang Juli.

Organisatorisches

Zielgruppe:

Für das Jugendprogramm:

Jugendliche aus Deutschland und Tschechien im Alter von 14 bis 27 Jahren

Für das Kinderprogramm

Kinder aus Deutschland und Tschechien im Alter von 8 bis 13 Jahren

Ort

Rohr in Niederbayern: Tagungshaus des Klosters Rohr

Die Unterkunft erfolgt in 2-,3- sowie 4-Bett-Zimmern.

An- und Abreise

Freitag, 08.07.2022 ab 17:30 Uhr. Bei Bedarf können wir Euch in Abensberg vom Bahnhof abholen.Wir können auch ggf. helfen, Fahrgemeinschaften mit dem Auto zu bilden. Sprecht mich an.

Sonntag, 10.07.2022 ab ca. 13:00 Uhr (abschließendes Mittagessen ist um 12:30 Uhr).

Teilnahmebeitrag

  • Für Jugendliche
    • mit Wohnsitz in Deutschland: 45 €
    • mit Wohnsitz in Tschechien: 30 €
  • Für Kinder
    • mit Wohnsitz in Deutschland: 35 €
    • mit Wohnsitz in Tschechien: 20 €

Förderung

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (Bundesrepublik Deutschland).

Fahrtkosten können gemäß Richtlinien des KJP für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland bis zu einer Höhe von 60 Euro erstattet werden. Sprecht mich an.

Aufsichtspflicht

Für alle Minderjährigen wird nach der Anmeldung ein Formular an die Erziehungsberechtigten geschickt, mit dem die Belange der Aufsichtspflicht geregelt werden.

Anmeldung

Per E-Mail an Judith Rösch

Volljährige

In Eure E-Mail schreibt Ihr bitte:

  • Nachname, Vorname
  • Postadresse
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer

An- und Abreise: Wie möchtet Ihr anreisen? Z. B. "Ich komme mit dem Bus um 15:10 Uhr in Rohr an." oder "Ich komme mit dem Zug um 16:33 Uhr in Abendsberg an und müsste abgeholt werden." [Wir sorgen für Transport] oder: "Ich fahre mit dem Auto und habe noch ___ Plätze frei." oder "Ich suche eine Mitfahrgelegenheit."

Verpflegung: Bitte schreibt, ob Ihr vegetarisches Essen wünscht und auch ob Ihr beim Essen Unverträglichkeiten habt.

Sprache: In welcher Sprache werdet Ihr kommunizieren (Deutsch/Tschechisch)?

Schreibt bitte auch, wenn Ihr sonst eine Unterstützung wünscht/braucht. Wir versuchen, dass jede und jeder mitmachen kann.

Minderjährige

Kinder bis 13 Jahre nehmen am Kinderprogramm teil, ab 14 Jahren nehmen sie am Jugendprogramm teil.

Die Erziehungsberechtigten schreiben eine E-Mail mit folgenden Angaben an Judith Rösch.

  • Nachname, Vorname des Kindes
  • Nachname, Vorname der/s Erziehungsberechtigten
  • Postadresse der/s Erziehungsberechtigten
  • E-Mailadresse der/s Erziehungsberechtigten
  • Telefonnummer der/s Erziehungsberechtigten

An- und Abreise: Wie soll das Kind anreisen? Z. B. "___ kommt mit dem Bus um 15:10 Uhr in Rohr an." oder "___ kommt mit dem Zug um 16:33 Uhr in Abendsberg an und müsste abgeholt werden." [Wir sorgen für Transport] oder: "Ich bringe ___ mit dem Auto und habe noch ___ Plätze frei." oder "Wir suchen eine Mitfahrgelegenheit."

Verpflegung: Bitte schreiben Sie, ob das Kind vegetarisches Essen wünscht und auch ob es beim Essen Unverträglichkeiten hat.

Sprache: In welcher Sprache wird das Kind kommunizieren (Deutsch/Tschechisch)?

Schreiben Sie bitte auch, wenn das Kind sonst eine Unterstützung wünscht/braucht. Wir versuchen, dass jede und jeder mitmachen kann.