Orte der Begegnung

In der Reihe "Orte der Begegnung", werden nach und nach Ortschaften und Ereignisse vorgestellt, die bezeugen, wo und wie deutsch-tschechische Nachbarschaft ganz konkret gelebt wird.

 

 

Altwasser/Stará Voda

Wallfahrtsort in Mähren mit traditioneller deutsch-tschechischer Fußwallfahrt

 

Glöckenberg/Zvonková

Eine Kirche im Böhmerwald, in der Tschechen und Deutsche den Seligen P. Engelmar Unzeitig verehren.

 

Konstanz/Kostnice

Deutsche und Tschechen erinnern gemeinsam an Jan Hus

 

Maria Kulm/Chlum Svaté Maří

Ein Wallfahrtsort im Egerland mit einer großen Geschichte

 

Maria Stock/Skoky

Ein wiedererstandener Wallfahrtsort mit buntem Programm

 

München/Mnichov

Das Tschechische Zentrum vermittel die Kultur des Nachbarlandes

 

Ossegg/Osek

Das Kloster Ossegg ist ein gastfreundlicher Ort.

 

Quinau/Květnov

Der Wallfahrtsort in Nordböhmen bringt Tschechen und Deutsche zusammen.

 

Sahorsch/Zahoří

Mit dem Butterbrotfest wurde eine alte Tradition wiederbelebt.

 

Schönsee

Das Centrum Bavaria Bohemia belebt die bayerisch-böhmische Grenzregion.

 

Sonnberg/Žumberk

Ein völkerverbindendes Kulturdenkmal in Südböhmen

 

Speinshart

Die internationale Begegnungsstätte im Kloster Speinshart.

 

Schüttwa/Šitboř

Der Geburtsort des Johannes von Saaz erinnert mit einem Denkmal an seinen großen Sohn.