Tschechien zu Gast in München

Am 8.10. gastiert im Rahmen einer deutsch-tschechischen Orchesterbegegnung das Tschechische Kammerorchester im Münchner Herkulessaal. Für Mitglieder und Freunde der Ackermann-Gemeinde sind ermäßigte Karten erhältlich.

Das Prager Rudolfinum

Unter der Leitung von Andreas Sebastian Weiser wird das Tschechische Kammerorchester gemeinsam mit dem Bach Collegium München Werke von Janáček, Léclair, Mozart, Bach und R. Strauss darbieten. Als Solisten treten Florian Sonnleitner und Jana Vlachová. Beginn des Konzerts am 8. Oktober ist 20.00 Uhr.

Das Tschechische Kammerorchester gehört seit seiner Gründung im Jahre 1947 zu den führenden Klangkörpern dieses Landes. Der berühmte Primgeiger des Vlach-Quartetts, Josef Vlach, rief das Tschechische Kammerorchester ins Leben und leitete es als Dirigent und Konzertmeister. Heute sitzt seine Tochter, Jana Vlachová, auf seinem Platz und leitet das Tschechische Kammerorchester zusammen mit dem Dirigenten, Komponisten und Geiger Ondřej Kukal, einem Schüler Josef Vlachs. Seit drei Jahren verbindet das Tschechische Kammerorchester auch eine regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Dirigenten Andreas Sebastian Weiser. Die mit 22 Streichern relativ große Besetzung des Orchesters ermöglicht die Ausweitung des Repertoires auch über die Romantik bis hin zu zeitgenössischer Musik ohne klangliche Einschränkungen. Bei Bedarf wird das Orchester z. B. durch Bläser der Tschechischen Philharmonie verstärkt. Die Verbindung zur Tschechischen Philharmonie ist auch auf anderer Ebene sehr eng: seit der Saison 2004/2005 veranstaltet das Tschechische Kammerorchester seine Abonnementskonzerte im Rudolfinum in Prag als Bestandteil einer eigenen Konzertreihe der Tschechischen Philharmonie.

Datum: Mo, 8.10.2007, 20:00 Uhr

Ort: Herkulessaal der Residenz, München

Interpreten:
Tschechisches Kammerorchester
Bach Collegium München
Florian Sonnleitner und Jana Vlachová, Violine
Andreas Sebastian Weiser, Leitung

Programm:
Leos Janácek
Suite für Streichorchester
Jean Marie Léclair
Konzert für Violine und Streichorchester, op. 10, Nr. 2, A-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge, c-Moll, KV 546
Johann Sebastian Bach
Violinkonzert E-Dur, BWV 1042
Richard Strauss
Metamorphosen für 23 Solo-Streicher, Es-Dur

Preise:

regulär: € 20,00 bis € 42,00 zuzügl. € 1,30 Systemgebühr pro Ticket

Für Mitglieder und Freunde der Ackermann-Gemeinde gibt es über die kostenfreie Ticket-Hotline Tel. 0800 - 545 44 55 ermäßigte Karten (2 Karten für den Preis von einer). Bitte entsprechend bei der Bestellung darauf hinweisen.