Ein Sudetendeutscher Tag bald in Böhmen?

 

 

Die Junge Aktion, der Jugendverband der Ackermann-Gemeinde, veranstaltete auf dem diesjährigen Sudetendeutschen Tag in Nürnberg eine Anhörung, in der nach Chancen und Rahmenbedingungen einer solchen Veranstaltungen gefragt wurde. Von dieser Diskussion berichtet Markus Bauer.

 

 

 

Bernd Posselt bei seinem Redebeitrag

Die Idee war vom Sprecher der Sudetendeutschen MdEP Bernd Posselt sowie vom Geschäftsführer des Adalbert Stifter Vereins Dr. Peter Becher in den vergangenen Jahren schon angedeutet worden: ein Sudetendeutscher Tag in naher Zukunft in Böhmen. Die Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde nahm den Faden auf und bot beim Sudetendeutschen Tag die Veranstaltung „Sudetendeutscher Tag 2011 in Nordböhmen? Eine erste Anhörung“, zu der 100 Interessenten kamen und viele Teilnehmer aktiv mitdiskutierten. Einer solchen Veranstaltung in Tschechien waren die meisten nicht grundsätzlich abgeneigt. Allerdings bedürfe es noch einiger Vorbereitung und eines Wandels der Stimmung der tschechischen Bevölkerung, um diese auch dafür zu gewinnen.

 

Einen ausführlichen Artikel finden Sie hier auf den Internetseiten der Jungen Aktion.