Archiv

 

 

Die Junge Aktion, der Jugendverband der Ackermann-Gemeinde, veranstaltete auf dem diesjährigen Sudetendeutschen Tag in Nürnberg eine Anhörung, in der nach Chancen und Rahmenbedingungen einer solchen Veranstaltungen gefragt wurde. Von dieser Diskussion berichtet Markus Bauer.

 

 

 

Weiterlesen

Wie wächst Europa zusammen? Eine Antwort auf diese Frage zu finden, war das Ziel einer internationalen Konferenz, zu der die Ackermann-Gemeinde und die Bernard-Bolzano-Stiftung vom 14. bis zum 16. März 2008 eingeladen hatten. Mehr als 250 Teilnehmer/innen aus Deutschland, der Tschechischen und Slowakischen Republik, Ungarn und Polen, Österreich und Belgien folgten dem Ruf in das südmährische Brno/Brünn, der Saal des ehrwürdigen Theaters Reduta war voll besetzt.

 

 

 

Weiterlesen

„Die Ackermann-Gemeinde unterstützt das Bestreben der CSU-Landtagsfraktion, die bayerisch-tschechische Nachbarschaft auszubauen“. Dies versicherte der AG-Bundesvorsitzende Adolf Ullmann dem CSU-Fraktionsvorsitzenden Georg Schmid bei einer Unterredung im Bayerischen Landtag.

Weiterlesen

 

 

Im Rahmen der zentralen Informationstagung für ehrenamtliches Führungspersonal der Ackermann-Gemeinde und der tschechischen Partner in Ellwangen fand auch die Hauptversammlung der Ackermann-Gemeinde statt. Bei der Neuwahl wurde für die kommenden drei Jahre der engere Vorstand mit dem Bundesvorsitzenden Adolf Ullmann an der Spitze bestätigt. Kleinere Änderungen gab es beim erweiterten Vorstandsgremium. Adolf Ullmann gab einen Rechenschaftsbericht ab.

 

 

 

Weiterlesen

 

 

 

Mit einer eigenen Stiftung will die Ackermann-Gemeinde angesichts rückgängiger öffentlicher Fördermittel ihre Friedens- und Versöhungsarbeit für die Zukunft sichern. Bei der zentralen Informationstagung kürzlich in Ellwangen wurde die neue Einrichtung vorgestellt, die sich „Miteinander stiften“ nennt und auch im doppelten Wortsinn aktiv sein will. Die Umrahmung der Feier übernahm der gemischte Chor „Backnanger Sängerhaufen“, der sich zu einem Probenwochenende im gleichen Tagungshaus...

Weiterlesen

 

Am 15.April, 18.00 Uhr referiert sie im Adalbert-Stifter-Saal,

Kulturforum Sudetendeutsches Haus, Hochstrasse 8,

zum Thema Streit der Liebe mit dem Tod –Gertrud Fussenegger

über Johannes von Tepl“

 

 

 

Weiterlesen

Den Beschluss der Bundesregierung zum "Sichtbaren Zeichen gegen Flucht und Vertreibung" begrüßt die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Vertriebenenorganisationen, der auch die Ackermann-Gemeinde als Mitgliedverband angehört, in einer Erklärung. Diese lautet im Wortlaut.

Weiterlesen

Am 28.01.2008 hätte Dr. Pater Paulus Sladek OSA, Mitbegründer der Ackermann-Gemeinde seinen 100. Geburtstag gefeiert. Die Ackermann-Gemeinde will dieses Datum zum Anlass nehmen, an diese zentrale Gestalt der religiösen Beheimatung und Integration der Sudetendeutschen und Wegbereiter der deutsch-tschechischen Versöhnung zu erinnern.

Weiterlesen

Unser Land braucht Menschen, die aus ihrem Glauben leben. Gedanken von Prof. Dr. Albert-Peter Rethmann

 

Weiterlesen

Der Minister und Vorsitzende des Legislativrates der tschechischen Regierung, Cyril Svoboda, besuchte am Donnerstag die Bundesgeschäftsstelle der Ackermann-Gemeinde. Der Minister lobte die Arbeit der katholischen Vereinigung, die Vertrauen in den Beziehungen aufgebaut und damit zur Aufarbeitung der Geschichte beigetragen habe. „Der Beitrag ist immer konstruktiv gewesen, da im Mittelpunkt der Mensch stand“, betonte der Minister. Adolf Ullmann, Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde,...

Weiterlesen