Archiv

 

 

 

Mit einer eigenen Stiftung will die Ackermann-Gemeinde angesichts rückgängiger öffentlicher Fördermittel ihre Friedens- und Versöhungsarbeit für die Zukunft sichern. Bei der zentralen Informationstagung kürzlich in Ellwangen wurde die neue Einrichtung vorgestellt, die sich „Miteinander stiften“ nennt und auch im doppelten Wortsinn aktiv sein will. Die Umrahmung der Feier übernahm der gemischte Chor „Backnanger Sängerhaufen“, der sich zu einem Probenwochenende im gleichen Tagungshaus...

Weiterlesen

 

Am 15.April, 18.00 Uhr referiert sie im Adalbert-Stifter-Saal,

Kulturforum Sudetendeutsches Haus, Hochstrasse 8,

zum Thema Streit der Liebe mit dem Tod –Gertrud Fussenegger

über Johannes von Tepl“

 

 

 

Weiterlesen

Den Beschluss der Bundesregierung zum "Sichtbaren Zeichen gegen Flucht und Vertreibung" begrüßt die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Vertriebenenorganisationen, der auch die Ackermann-Gemeinde als Mitgliedverband angehört, in einer Erklärung. Diese lautet im Wortlaut.

Weiterlesen

Am 28.01.2008 hätte Dr. Pater Paulus Sladek OSA, Mitbegründer der Ackermann-Gemeinde seinen 100. Geburtstag gefeiert. Die Ackermann-Gemeinde will dieses Datum zum Anlass nehmen, an diese zentrale Gestalt der religiösen Beheimatung und Integration der Sudetendeutschen und Wegbereiter der deutsch-tschechischen Versöhnung zu erinnern.

Weiterlesen

Unser Land braucht Menschen, die aus ihrem Glauben leben. Gedanken von Prof. Dr. Albert-Peter Rethmann

 

Weiterlesen

Der Minister und Vorsitzende des Legislativrates der tschechischen Regierung, Cyril Svoboda, besuchte am Donnerstag die Bundesgeschäftsstelle der Ackermann-Gemeinde. Der Minister lobte die Arbeit der katholischen Vereinigung, die Vertrauen in den Beziehungen aufgebaut und damit zur Aufarbeitung der Geschichte beigetragen habe. „Der Beitrag ist immer konstruktiv gewesen, da im Mittelpunkt der Mensch stand“, betonte der Minister. Adolf Ullmann, Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde,...

Weiterlesen

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Wer erinnert sich noch an die Gründungsväter der Europäischen Gemeinschaft? Herausragende Persönlichkeiten, christlich-soziale Politiker – Robert Schuman (Frankreich), Alcide De Gasperi (Italien) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) - haben den Grundstein der Europäischen Gemeinschaft gelegt. Sie standen beim III. Symposium „Patrone Europas – Die Gründungsväter der Europäischen Gemeinschaft und Papst Johannes Paul II.“ im März 2006 in der...

Weiterlesen

 

HINWEIS: AUF GRUND EINER AKTUELLEN ÄNDERUNG WURDE DIE AUSSTRAHLUNG UM EINE WOCHE AUF DEN 30.9. VERSCHOBEN!!!

 

Die Junge Aktion der Ackermann - Gemeinde hat im Anfang August die alte und von Vandalen verwüstete Wallfahrtskirche in Skoky / Maria Stock bei Karlsbad im ehemaligen Sudetenland im Rahmen eines deutsch-tschechischen Zeltlagers wieder hergerichtet, künstlerisch gestaltet und dort das zweitägige christliche Festival „Licht-Zeichen“ veranstaltet, das auch in der Umgebung von Karlsbad...

Weiterlesen

Mitte August wird der verlassene westböhmische Wallfahrtsort Skoky/Maria Stock für ein Wochenende mit Leben erfüllt. Die Junge Aktion der Ackermann-Gemeinde und ihre tschechischen Partner Rytmika Šumperk und „Pod střechou“ aus Toužím veranstalten dort vom 10. bis 12. August 2007 unter dem Motto „Licht-Zeichen“ ein Festival. Hierzu sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Weiterlesen

Die Ackermann-Gemeinde richtet einen Aufruf an alle über 70jährigen Sudetendeutschen (oder ihre Nachkommen) als Zeitzeugen des Widerstands gegen die NS-Herrschaft.

 

Weiterlesen