Archiv

Zum Abschluss des 31. Bundestreffens der Ackermann-Gemeinde in der westböhmischen Bischofsstadt Pilsen/Plzeň (1.-4.8.2009) zog der Bundesvorsitzende Adolf Ullmann eine rundweg positive Bilanz:

Weiterlesen

Der Europaabgeordnete Martin Kastler stattete nach seinem Wiedereinzug ins Europaparlament am 10. Juli der Bundesgeschäftsstelle der Ackermann-Gemeinde einen Antrittsbesuch ab. Kastler berichtete von seiner europapolitischen Agenda und betonte, dass er auch weiterhin einen Arbeitsschwerpunkt im deutsch-tschechischen Verhältnis sehe.

Weiterlesen

Mit einigen Appellen entließen die Zelebranten bei der Sudetendeutschen Wallfahrt, die von der Ackermann-Gemeinde veranstaltet wird, die Gottesdienstbesucher: Altabt Emmeram Kränkl OSB aus Schäftlarn mahnte in seiner Predigt beim Gottesdienst an, dass der Verständigung und Versöhnung das Eingeständnis der eigenen Schuld vorangehen müsse. Und Pater David Riedl vom Benediktinerkonvent in Rohr, zurzeit als Kaplan in München tätig, empfahl bei der Marienfeier am Nachmittag den Heimatvertriebenen,...

Weiterlesen

Unter diesem Motto kommt die Ackermann-Gemeinde aus Deutschland das erste Mal zu ihrem zentralen Bundestreffen in die Tschechische Republik. Es wird gemeinsam mit ihrer tschechi-schen Schwesterorganisation „Sdružení Ackermann-Gemeinde“ und mit Unterstützung des Bistum Pilsen durchgeführt. Vom 01.-04.08.2009 werden in Pilsen über 400 Teilnehmer zusammenkommen. Dorothea Schroth, stellvertretende Bundesvorsitzende, erklärt für den Bundesvorstand der Ackermann-Gemeinde die Wahl des Tagungsortes und...

Weiterlesen

Mitte Juni überreichte der Deutsche Botschafter in Prag, Helmut Elfenkämper, Dr. Petr Prouza das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Diese Auszeichnung wurde ihm vom Bundespräsidenten für sein Engagement um die Annäherung und Versöhnung von Tschechen und Deutschen verliehen. Prouza war von 1992-2001 Geschäftsführer der Bernard-Bolzano-Stiftung und ist heute noch deren Vizepräsident, womit er seit vielen Jahren zu den engsten tschechischen Partnern der Ackermann-Gemeinde...

Weiterlesen

Martin Kastler zieht erneut als Abgeordneter ins Europäische Parlament ein. Die stellvertretende Bundesvorsitzende Dorothea Schroth gratuliert hierzu Kastler sehr herzlich im Namen der Ackermann-Gemeinde. Sie sei sehr erfreut und erleichtert. „Ich wünsche ihm für seine Parlamentsarbeit viel Erfolg und Gottes Segen“, so Schroth.

Weiterlesen

Die Ackermann-Gemeinde nahm den Sudetendeutschen Tag in Augsburg am Pfingstwochenende zum Anlass, für ihre Begegnungs- und Versöhnungsarbeit zu werben. Neben dem regen Austausch mit Interessenten am Informationsstand gab es auch Gespräche mit politischen Repräsentanten.

Weiterlesen

Vom 4. bis 7. Juni 2009 sind 375 Millionen europäische Bürger und Bürgerinnen in den 27 EU-Mitgliedstaaten aufgerufen, die künftigen Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu wählen. Die Ackermann-Gemeinde war und ist die europäische Integration, das erfolgreichste Friedensprojekt der Geschichte, ein besonderes Anliegen, weshalb Ackermännern und Ackerfrauen die Europawahl nicht gleichgültig sein darf.

Weiterlesen

Ein knapp 1000 Seiten starkes Werk informiert nun über die jüngste Religions- und Kirchengeschichte Tschechiens. Das Collegium Carolinum hat in enger Kooperation mit der Ackermann-Gemeinde das „Handbuch der Religions- und Kirchengeschichte der böhmischen Länder und Tschechiens im 20. Jahr- hundert“ erarbeitet und am 23. März in der Ludwig-Maximilian-Universität vorgestellt. Neben den Herausgebern referierten bei der Buchpräsentation der frühere Kultusminister Prof. Dr. Hans Maier und der...

Weiterlesen

Markus Sackmann, Staatssekretär im Bayerischen Sozialministerium, besuchte am 18. März 2009 die Hauptstelle der Ackermann-Gemeinde in München.

Weiterlesen