Archiv

Ein fixes Datum ist für viele Menschen mit Wurzeln in Böhmen, Mähren und Schlesien der erste Sonntag im Juli – die Sudetendeutsche Wallfahrt nach Altötting. Und meistens – so auch heuer – ist dieser traditionsreichen Veranstaltung ein schönes Wetter beschieden. Auch in diesem Jahr war die Basilika St. Anna war zum Wallfahrtsgottesdienst mit dem emeritierten Pilsener Bischof Msgr. František Radkovský gut gefüllt. Die Marienfeier am Nachmittag hielt Pater Eduard Stuchlik OFMCap.

Weiterlesen

Nach dem Europäischen Bürgerpreis im Herbst letzten Jahres erhielt die Junge Aktion nun auch den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags, der in diesem Jahr dem Thema „Bayern leben Europa“ gewidmet war. Zwar war es nur der zweite Preis, gemeinsam mit der Europa-Union Augsburg, doch die Freude der Bundesführung mit Bundessprecher Matthias Melcher an der Spitze, war sehr groß.

Weiterlesen

„Dies ist wichtig für Brünn, die Geschichte der Stadt und für die Versöhnung“, machte Oberbürgermeister Petr Vokřál deutlich. Und es ist mittlerweile schon eine Tradition: Rund um den Jahrestag des Brünner Todesmarsch erinnert die Stadt Brünn mit einem Versöhnungsmarsch an die Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung nach Ende des Zweiten Weltkrieges. 2007 organisierte Jaroslav Ostrčilík erstmals, damals mit wenigen Freunden, einen Gedenkmarsch. In diesem Jahr war zum vierten Mal die Stadt...

Weiterlesen

Der frühere Prager Erzbischof Dr. Josef Kardinal Beran, wird am 21. April im Veitsdom beigesetzt. Damit wird der letzte Wille des im Jahr 1969 im Exil in Rom verstorbenen Geistlichen erfüllt. Seine bisherige Grablege war in der Krypta des Petersdoms, in der ansonsten nur Päpste ihre letzte Ruhe fanden. Beran, der seit Dezember 1946 der Oberhirte Prags war und für den im Jahr 2000 der Seligsprechungsprozess eröffnet wurde, litt unter beiden totalitären Regimen des 20. Jahrhunderts. Er war von...

Weiterlesen

Dr. Walter Rzepka, der im Oktober 2017 verstorbene AG-Ehrenvorsitzende, hat mit seinen Gedanken in den letzten Jahrzehnten die Ackermann-Gemeinde maßgeblich geprägt. Sein Denken über Versöhnung, die Nachbarschaft oder über den Umgang mit Nationalität wirkt weiter fort.

Weiterlesen

Am 20./21. Oktober 2017 fanden die Wahlen zum Abgeordnetenhaus des Tschechischen Parlamentes statt. Damit wurde nur wenige Wochen nach den Bundestagswahlen in Deutschland auch in unserem Nachbarland gewählt. Die Vorsitzenden der deutschen Ackermann-Gemeinde und der tschechischen Sdružení Ackermann-Gemeinde, Martin Kastler und Kulturminister Daniel Herman, erklären hierzu:

 

Weiterlesen

Die Ackermann-Gemeinde trauert um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden (1998-2004) und Ehrenvorsitzenden Dr. Walter Rzepka, geboren am 1. Juni 1932 in Troppau/Opava, verstorben am 21. Oktober 2017 in Vaterstetten. Mit ihm verliert die Ackermann-Gemeinde einen wichtigen Vordenker und echten Freund.

Möge der Herr, der ihn zu sich gerufen hat, ihm all das Gute, das er in dieser Welt getan hat, vergelten und ihm den ewigen Frieden bei sich schenken.

Weiterlesen

In der aktuellen Zeitschrift "Der Ackermann" (Heft 3-2017) ergreift der ehemalige bayerische Europaminister Eberhard Sinner in der Rubrik "Zur Diskussion" das Wort und hält ein Plädoyer für einen Ausbau des "Hauses Europa". Überschrieben hat diesen Beitrag die Redaktion mit dem Titel "Das Haus Europa. Es schützt, wenn wir es schützen".

Weiterlesen

Wenige Tage nachdem er sein Beglaubigungsschreiben an Tschechiens Präsident Miloš Zeman übergab und damit seinen Dienst als deutscher Botschafter in Prag antrat, empfing gestern (16.8.2017) Dr. Christoph Israng in seiner Residenz den Bundesvorsitzenden der Ackermann-Gemeinde und Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, Martin Kastler, zu einem ersten Meinungsaustausch.

Weiterlesen

Der 27. "Rohrer Sommer" im niederbayerischen Kloster Rohr widmete sich in diesem Jahr Martin Luther und Jan Hus. Es ist eine beeindruckende Tradition, auf die die deutsch-tschechische Kulturwoche der Ackermann-Gemeinde inzwischen zurückblicken kann. Vom 30. Juli bis 6. August zeigten 121 Teilnehmer aus beiden Ländern und aller Generationen daran Interesse.

 

Weiterlesen