Aktuelles

27. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ am Palmsonntag-Wochenende

Gut 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem aus Deutschland, Tschechien und Österreich, vereinzelt auch aus Polen und Ungarn, zog auch heuer wieder am Palmsonntag-Wochenende das inzwischen 27. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ in die Metropole Mährens. Bei Vorträgen und Podiumsdiskussionen ging es um das Thema „Europa zwischen Integration und Desintegration 1918/2018. Wohin steuert Ostmitteleuropa?“...

Weiterlesen

Es droht Sprachlosigkeit mitten in Europa. Besonders mit Blick auf die Länder der Visegrád-Gruppe, Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei, ist nach der sogenannten „Flüchtlingskrise“ im Jahr 2015 und nach innenpolitischen Weichenstellungen in diesen Ländern festzustellen, dass Dialog schwieriger ist und immer mehr gemieden wird. Professor Dr. András Máté-Tóth aus Szeged, der auch am Brünner Symposium 2018 referieren wird, formuliert Thesen, wie das Verständnis zwischen Ungarn und Deutschland...

Weiterlesen

Die Europäische Bürgerinitiative „Minority SafePack“ hat sich das Ziel gesetzt, den Schutz von Angehörigen nationaler Minderheiten oder von Sprachminderheiten zu verbessern sowie die kulturelle und sprachliche Vielfalt in der Union zu stärken und im Gemeinschaftsrecht festzuschreiben. Die Initiatoren verweisen darauf, dass jeder siebte Bürger Europas einer traditionell ansässigen Volksgruppe angehört.

Diese Initative nehmen wir zum Anlass mit Dr. Meinolf Arens, Vorsitzender des Internationalen...

Weiterlesen

"Die Europäische Union ist die intelligente Antwort auf die Veränderungen des 21. Jahrhunderts". Dies machte Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert bei der Jahreskonferenz der Sdružení Ackermann-Gemeinde im Prag deutlich. Rund 120 Teilnehmer aus Tschechien und Deutschland kamen hierzu unter dem Titel „Eine politische (Un)ruhe in Europa? Deutsche und tschechische Wahrnehmung“ zusammen. Die globalisierte digitalisierte Welt führe zunehmend dazu, dass die Nationalstaaten immer weniger „Herr...

Weiterlesen

Weihbischof Dr. Reinhard Hauke, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Vertriebenen- und Aussiedlerseelsorge, wendet sich mit einem Ostergruß an die Mitglieder und Freunde der Ackermann-Gemeinde. In diesem fragt er ausgehend von einem Boot von Flüchtliunger, welches Menschen vor Krieg, Hunger und Verfolgung rettete und heute vor der Franziskusbasilika in Assisi aufgestellt wurde, was unser Boot der Rettung ist.

Weiterlesen

Zum Jahresauftakt stand die gemeinsame Sitzung der Vorstände von Ackermann-Gemeinde und Sdružení Ackermann-Gemeinde auf dem Programm. Intensiver Austausch über die gemeinsamen Aktivitäten 2018 beim Katholikentag in Münster mit dem Projekt Suche Frieden - mit dem Rad von Prag nach Münster, bei Meeting Brno und vieles mehr. Gemeinsam wollen wir weiter als Christen die deutsch-tschechische Nachbarschaft mitgestalten.

Weiterlesen

„West- und Osteuropa. Was trennt uns und wo verläuft die Grenze?“ - dieses Thema trägt der 8. Europäische Essaywettbewerb. Ausgelobt wird er vom Bundesvorsitzenden der Ackermann-Gemeinde Martin Kastler und dem Vorsitzenden der Bernard Bolzano Gesellschaft Dr. Matěj Spurný. Er findet im Zusammenhang mit dem 27. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ (23. bis 25. März 2018) in Brünn/Brno statt.

Weiterlesen

Martin Kastler als europapolitischer Sprecher des ZdK bestätigt

Weiterlesen

Die Beziehungen zwischen München und Prag haben in den vergangenen Jahren eine große Dynamik erlebt. Eine wichtige Rolle spielte dabei das Generalkonsulat der Tschechischen Republik in der bayerischen Landeshauptstadt. Seit August wird dieses nun von Kristina Larischová geleitet. Sie trat die Nachfolge von Dr. Milan Čoupek an, der nun als Gesandter an der Botschaft in Berlin wirkt.

Weiterlesen

26. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“

 

Über 300 Teilnehmer verbuchte das inzwischen 26. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ am Palmsonntagwochenende, federführend organisiert und durchgeführt von der Ackermann-Gemeinde und der Bernard-Bolzano-Gesellschaft. Mit ein Grund für diesen Zuspruch war wohl auch das aktuelle Tagungsthema: „Die Macht des Wortes. Orientierung für die Gesellschaft und Missbrauch durch Populisten“. Deutlich wurden aber auch unterschiedliche...

Weiterlesen