Aktuelles

Auch in diesem Jahr wendet sich Weihbischof Dr. Reinhard Hauke, Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Seelsorge an den Vertriebenen und Aussiedlern, mit einem Weihnachtsgruß an die Mitglieder, Freunde und Förderer der Ackermann-Gemeinde:

Weiterlesen

MÜNCHEN/PRAG. „Zwei Europas? Verstehen wir uns (noch)?“ - dieses Thema trägt der 10. Europäische Essaywettbewerb. Ausgelobt wird er vom Bundesvorsitzenden der Ackermann-Gemeinde Martin Kastler und dem Vorsitzenden der Bernard Bolzano Gesellschaft Doc. Dr. Matěj Spurný. Der Wettbewerb findet im Zusammenhang mit dem 29. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ (3. bis 5. April 2020) in Brünn/Brno statt.

Weiterlesen

Die Ackermann-Gemeinde im Erzbistum Freiburg feierte am letzten Oktober-Wochenende im Bildungshaus St. Bernhard in Rastatt ihr 70-jähriges Bestehen. Zudem besteht seit 25 Jahre die Partnerschaft mit Christen in der Diözese Pilsen/Plzeň. Daher standen der Rück- und Ausblick im Vordergrund.

Weiterlesen

Nicht alle Tage erlebt man die Aufführung der zeitgenössischen Kammeroper von Emil Viklický „Der Ackermann und der Tod“ in tschechischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Doch wenn eine junge Tschechin, die aus einer deutsch-tschechischen Familie stammt und seit vielen Jahren in der Jungen Aktion der Ackermann-Gemeinde und in der Ackermann-Gemeinde selbst sehr aktiv ist, für die Inszenierung verantwortlich ist, dann verdient dies eine besondere Betrachtung. Für Kristýna Kopřivová war die...

Weiterlesen

Keine großen Veränderungen gibt es in der Führung der Ackermann-Gemeinde auf Bundesebene. Sowohl der Bundesvorsitzende Martin Kastler MdEP a.D. als auch der Geistliche Beirat Monsignore Dieter Olbrich wurden bei der jüngsten Hauptversammlung in Würzburg in ihren Ämtern bestätigt. Deutlich wurde auch, dass die Ackermann-Gemeinde in den zurückliegenden drei Jahren ein immense Vielzahl an Veranstaltungen und Aktivitäten geboten hat.

Weiterlesen

Martin Kastler (45, Schwabach/Prag), ehemaliger Europaabgeordneter und europapolitischer Sprecher des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), bleibt weitere drei Jahre Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde. Die Delegierten bestätigten Kastler, der seit 2010 dem katholischen Verband vorsteht, am Wochenende bei der Hauptversammlung in Würzburg einstimmig im Amt. Außerdem wählten die Vertreter aus den Diözesen und Regionen Msgr. Dieter Olbrich (71, München) erneut zum Geistlichen...

Weiterlesen

Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeiner hat dem Prager Professor und Priester Dr. Tomáš Halík das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Damit würdigt er dessen Verdienste um die deutsch-tschechische Versöhnung und seinen langjährigen Einsatz für eine gerechte Bürgergesellschaft und den Dialog zwischen Völkern und Religionen. Am 21. Oktober, dem 41. Jahrestag seiner geheimen Priesterweihe in Erfurt, nahm Halík den Orden in der Deutschen...

Weiterlesen

In Sachen Ackermann-Gemeinde war Herwig Steinitz ein „Spätzünder“. Erst 1994 wurde er Mitglied. Doch schnell machte er sich einen Namen und wurde als „Quereinsteiger“ für seine frischen Gedanken geschätzt. Seit 2001 gehörte er dem Bundesvorstand der Ackermann-Gemeinde an und 2004 stieg er zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden aus. Bei der Hauptversammlung in Würzburg (Bericht folgt) ehrte der Bundesvorsitzenden Martin Kastler Steinitz mit der Goldenen Ehrennadel der Ackermann-Gemeinde. Der...

Weiterlesen

Richard Henkes kann jetzt als Seliger angerufen und als Märtyrer verehrt werden: Kardinal Kurt Koch hat den Pallottinerpater aus Ruppach-Goldhausen, der auch in Strandorf/Strahovice im Hultischner Ländchen wirkte und sich für ein Miteinander von Deutschen und Tschechen einsetzte, am Sonntag, 15. September, im Hohen Dom zu Limburg für sein Lebenszeugnis seliggesprochen. Der Kurienkardinal aus Rom verlas als Delegat des Papstes das entsprechende Schreiben von Franziskus, in dem Henkes als...

Weiterlesen

Mit der Verleihung der „Versöhnungsmedaille der Ackermann-Gemeinde“ gingen am Sonntag in Landshut die deutsch-tschechischen Begegnungstage zu Ende. Mit der höchsten Auszeichnung des katholischen Verbandes wurde das Brünner Festival „Meeting Brno“ geehrt. Der Bundesvorsitzende Martin Kastler würdigte das Festival als „ein Symbol für eine aktive Bürgergesellschaft heute“.

Weiterlesen